Bodenproben-
Extraktor

MEKU
Erich Pollähne Gmbh

Preisliste: ab 1.10.2017, Preise ohne MwSt, zuzügl. Fracht-, Dokumenten- und Verpackungskosten

Best.Nr.

Bezeichnung 

Preis 

9.0250

MEKU Bodenprobenextraktor

 

 

Hochdruckspülpumpe 9.0253 erforderlich

 

 

-für trockene und nasse Bodenproben für die Extraktion v. Zysten, Prinzip „Seinhorst-Kanne“

 

 

-mikroprozessor-gesteuerter Ablauf mit variabler Spülzeit, Acrylglasspültopf

10.965,--EUR

9.0253

Hochdruckspülpumpe für 9.0250

 

 

-ansteuerbar von Bodenprobenextraktor, Wasserbehälter mit Schwimmerventil

4.050,--EUR

9.0254

Schallschutzhaube für Hochdruckspülpumpe 9.0253, PVC, RAL 7035

975,--EUR

MEKU Bodenproben-Extraktor
mit Hochdruckspülpumpe
Best.-Nr.: 9.0250 / 9.0253

Der MEKU-Bodenprobenextraktor ist ein programmgesteuertes Laborgerät für den Einsatz in der Nematologie. Er arbeitet nach dem Prinzip der Seinhorstkanne und ist in der Lage, sowohl trockene als auch nasse Proben zu verarbeiten.

MEKU Bodenproben-ExtraktorMit Hilfe vorwählbarer Spülzeiten, variabler Spülpausen sowie einer optionalen Hochdruckspülpumpe ist eine bestmögliche Anpassung an unterschiedliche Bodenbeschaffenheiten möglich. Das Gerät gewährleistet reproduzierbare Testergebnisse bei optimaler Trennung von Zysten und Bodenteilen.

Die Hochdruckspülpumpe wird vom Extraktor automatisch gesteuert und bewirkt entsprechend dem Programmablauf die Zerlegung der Bodenprobe. So ist es auch möglich, daß sehr lehmige oder tonhaltige Böden in einer wirtschaftlichen Zeit zerlegt werden können. Die Probenergebnisse sind aufgrund der genauen Einstellmöglichkeiten der verschiedenen Parameter wie Druck, Spülpausen, Gegenstrom und Spülzeit reproduzierbar. Besonders hervorzuheben ist die Acrylglasausführung des Spültopfes. Diese ermöglicht eine optimale Kontrolle, um Verschleppungen von Zysten zu vermeiden.

Technische Daten:

Einspüldruck:
Wasserzulauf:
Gegenstromdruck:
Einspüldauer:
Netzanschluß:
Abmessungen:
Gewicht:

min. 3 bar
13 mm Schlauchtülle, erforderlicher Wasserdruck min. 3 bar
kontinuierlich einstellbar von 0,2 - 4 bar
max. 25 min., in 10 sec.-Stufen einstellbar
230 VAC / 80W
720 mm B x 360 mm T x 920 mm H
40 kg

Standardausrüstung:

 

Einspültrichter aus Acryl, Einspülsieb aus Edelstahl,
Siebhalterung für Laborsiebe mit 160-450 µ Maschenweite (Durchmesser 200 mm ),
Steuerungsgehäuse und Bodenplatte aus PVC (Schutzart IP65 strahlwassergeschützt)
Folientastatur

Optionen:

 

Hochdruckeinspülpumpe
Auffangsiebe Ø200 mm, Edelstahl, Maschenweite 160-450 µm

Technische Daten der Hochdruckpumpe:

Best. Nr.: 9.0253

Hochdruckpummpe mit Vorratsbehälter

Betriebsdruck:
Fördermenge:
Wasserzulauf:
Netzanschluß:
Abmessungen:
Gewicht:

max. 70 bar
max. 11 l/min
13 mm Schlauchtülle
400 VAC3 / 1,5 kW
650 mm B x 450 mmT x 550 mm H
57 kg

Startseite   ELISA-Test   Nematologie   Sonstige Laborgeräte   Sondergerätebau   Phänomen-Objekte   Sonnenuhren   Kontakt