Balancierscheibe

MEKU
Erich Pollähne Gmbh

PHÄNOBJEKTE
Balancier-
scheibe

Die obere Standfläche ist fest mit einer Halbkugelschale verbunden, die freibeweglich auf ihrer Unterlage ruht.

Es geht darum, auf ihr stehend, sitzend, hockend oder in sonstigen Körperhaltungen das Gleichgewicht zu halten. Es gibt sie in verschiedenen Größen;
für einzelne oder mehr Personen.

Die Balancierscheiben können über
eine größere Fläche ( z.B. Schulhof )
so verteilt und dabei im Boden verankert werden, daß in Gruppen darauf Ball gespielt werden kann.
Wer auf diese Weise sein körperliches Gleichgewicht gewinnt, kann damit auch auf seine seelische Verfassung ausgleichend einwirken, und zwar mit Vergnügen.

Schema eines Fundamentankers

Fundamentanker

25_4288_6

Best.-Nr. 25.4288 Balancierscheibe mit Gummibelag

Ausführung:
Großgerät:
Ø 1050 mm

40 mm Schichtholzplatte, 
3-fach mit Klarlack lackiert,
Aluminiumgußhalbschale
Gummi - Noppenbelag
Ø 2000 mm
mit Edelstahl-Kugelgelenk,
6 Aufsatzrollen,
40 mm Zweischicht-Siebdruckplatte,
mit rutschhemmender Beschichtung
Unterbau erforderlich.

Best.-Nr. 25.4389 Balancierscheibe mit Fundamentanker

Best.-Nr. 25.4389 Balancierscheibe mit Fundamentanker

 

Größe

Best.-Nr.

Großgeräte_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Balancierscheibe
(Außenbereich)

 

 

-1 Person, Siebdruckplatte
 mit rutschhemmender
 Beschichtung

Ø 600

25.4388

-1 Person, Siebdruckplatte
 mit rutschhemmender
 Beschichtung
 mit Fundamentanker

Ø 600

25.4389

-4 - 6 Personen, Gummibelag
 40 mm Multiplex, lackiert

Ø 1050

25.4288

-4 - 6 Personen, Gummibelag
 40 mm Multiplex, lackiert
 mit Fundamentanker

Ø 1050

25.4289

-8 - 10 Personen,
 Siebdruckplatte
 mit rutschhemmender
 Beschichtung

Ø 2000

25.4188

Startseite   ELISA-Test   Nematologie   Sonstige Laborgeräte   Sondergerätebau   Phänomen-Objekte   Sonnenuhren   Kontakt